Vorspeisen

Grünkohl-Tarte mit Apfel-Bacon-Chutney

Zubereitung

Alles zu einem Teig verarbeiten und in Folie gepackt eine Stunde kaltstellen. Springformboden (24 cm Durchmesser) mit Backpapier belegen. Backofen auf 180 Grad (Umluft) vorheizen. Mürbteig ausrollen und in die Springform (24 cm Durchmesser) legen. Boden und Rand andrücken. Den Teig für 10 Minuten blind backen, also vorbacken (dabei mit Backpapier und Hülsenfrüchten beschweren, damit er beim Backen flach bleibt). Hülsenfrüchte und Backpapier entfernen und weitere 5 Minuten backen und kurz abkühlen lassen.

 

Den Grünkohl für 12 Minuten in gut gesalzenem Wasser kochen, dann in Eiswasser abschrecken und auf einem Sieb gut abtropfen lassen bzw. ausdrücken und fein hacken. Das Griebenschmalz erhitzen, die Schalotten darin andünsten, Grünkohl und geriebene Kartoffeln hinzufügen und alles anbraten. Danach kurz abkühlen lassen. Schmand, Sahne, Eier und Stärke verrühren und die Grünkohlmasse hinzufügen. Alles miteinander vermengen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Die Masse auf dem vorgebackenen Boden verteilen und bei 160 Grad für 40 Minuten backen, danach in der Form auskühlen lassen.

 

Bacon in einem Topf langsam anbraten, bis er Farbe angenommen hat, Schalotten hinzufügen und kurz mitbraten. Äpfel, Zucker, Ingwer, Zitronensaft und Abrieb hinzufügen und mit Weißweinessig ablöschen. Alles bis auf die gewünschte Konsistenz einkochen lassen und mit Salz abschmecken.

 


Zutaten für 4 Personen

Zutaten Mürbeteig:
200 g Dinkelmehl
50 g gemahlene Haselnüsse
1 Ei Größe M
100 g kalte Butter
Prise Salz
Zutaten Grünkohlbelag:
650 g Grünkohl geschnitten (alternativ geht auch ein TK-Produkt)
250 g Schmand
200 ml Sahne
4 Eier
4 gekochte Kartoffeln vom Vortag grob gerieben
3 klein gewürfelte Schalotten oder rote Zwiebeln
Salz, Pfeffer, frisch geriebener Muskat
4 EL Griebenschmalz
2 EL Kartoffelstärke
Zutaten Apfel Bacon Chutney:
0,5 kg Äpfel, gewürfelt
100 g Schalotten, fein gehackt
100 g Bacon fein gewürfelt
Saft und Abrieb von 1 Zitrone
100 g brauner Zucker
12 g Ingwer, fein gehackt
1 Chilischote (je nach gewünschter Schärfe)
1/2 TL Salz
200 ml Weißweinessig

Rezeptgeber

Tina Elsbernd-Straube, Ahauser Land- & Golfhotel