Hauptgerichte

Landhahn mit Bärlauch an Pilssoße

Zubereitung

Landhahn mit Öl bestreichen und mit dem gewaschenen, klein geschnittenen Bärlauch von innen und außen gut einreiben. Gewaschene und kleingeschnittene Karotten, Sellerie und Zwiebeln in wenig Fett andünsten. Tomaten zugeben und umrühren. Mit der Geflügelbrühe ablöschen. Landhahn in den Bratensatz geben und in vorgeheiztem Backofen bei 180-200o C nach und nach mit Pils übergießen. Nach 30-40 Minuten den Hahn aus dem Bratensatz nehmen und warm stellen. Bratensatz durch ein feines Sieb gießen, etwas einkochen lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Butter schaumig rühren.

... dazu ein Stielmus-Kartoffelgemüse mit Streifen von der Cervelatwurst.

Geschälte Kartoffeln in Salzwasser kochen. Vom Stielmus die Blätter abstreifen und in ca. 5 cm lange Stifte schneiden, waschen und abkochen. Zwiebeln würfeln und im Schmalz anschwitzen. Mit dem abgegossenen Gemüse und mit der Rinderbrühe auffüllen. Kartoffeln pressen und dazu geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Sauerrrahm unterheben. In Streifen geschnittene Cervelatwurst darüber streuen und anrichten.


Zutaten für 4 Personen

1Landhahn ca. 1,8 kg
1Bund Bärlauch
etwas Öl
2Karotten
1Zwiebel
¼Knolle Sellerie
2Tomaten
2 lGeflügelbrühe
1 lBier
1 ELkalte Butter
Salz und Pfeffer
2 kgStielmus
750 gKartoffeln
Schweineschmalz
150 gZwiebeln
150 gCervelatwurst
1/4 lRinderbrühe
2 ELSauerrahm
Salz und Pfeffer